iRobot Roomba 650

Roboter, die den Haushalt für Menschen übernehmen, waren seit je her ein Traum und galten bis vor wenigen Jahren noch als reine Science-Fiction. Filmfreunde werden sich noch daran erinnern, als in der damaligen Zeit die allseits beliebte Serie „Die Jetsons“ ausgestrahlt wurde, in der die Roboterdame als reine Haushälterin angestellt war und Frau Jetson sich entspannt auf andere Dinge konzentrieren konnte. Obgleich die Serie gut und gerne 30 Jahre zurückliegt, so hat die Firma iRobot Roomba die Entwicklung dieser guten Idee aufgegriffen und seit nunmehr 23 Jahren stetig weiterverfolgt. Mit dem iRobot Roomba 650 kommt nunmehr die lang ersehnte Haushaltshilfe für den Nutzer auf den Markt. Ein jeder Mensch kennt doch letztlich das Problem, dass keine richtige Motivation für das Staubsaugen entwickelt werden kann. Mühselig muss der herkömmliche Staubsauger hervorgeholt und angeschlossen werden, von Raum zu Raum zieht sich die lästige Pflicht hin und kaum ein Mensch kann an dieser Tätigkeit ernsthaft Freude empfinden. Hier käme eine Hilfe in Form eines Roboters doch gerade recht, auch wenn dieser nicht unbedingt die Größe eines Menschen haben müsste, da er ja schließlich auch Platz in kleineren Wohnräumen finden sollte. Die gute Nachricht lautet: Diese Hilfe ist bereits auf dem Markt verfügbar und zudem dermaßen kompakt, dass der Mensch ihn letztlich kaum bemerkt.

Vollständige und gründliche Reinigung ohne menschliches Einwirken

Der iRobot Roomba 650 wirkt äußerlich wie eine kleine runde Scheibe. Auf den zweiten Blick verbirgt sich hinter dem kleinen Roboter jedoch eine überaus intelligente Technologie, die in der Lage ist, jeden Bodenbelag vom Laminat bis hin zum Teppich eigenständig vom Staub, Tierhaaren oder Pollen zu befreien. Ein ganz besonderes Highlight dieses nützlichen kleinen Haushaltshelfers ist die automatische Raumerkennung, durch die der Roboter Hindernisse in Form von Möbeln umfährt, ohne dabei die Reinigung von Ecken zu vernachlässigen. Die penibelste Reinigung wird gewährleistet durch entgegengesetzt angeordnete Reinigungsbürsten, die rotieren und sich automatisch an den jeweiligen Untergrund anpassen. Auch bei glatten Oberflächen ist der kleine Roboter perfekt zur Reinigung geeignet, da er über sehr sanfte Rollen verfügt und somit keine Kratzer auf dem Boden hinterlässt. Dank seiner Stossdämpfer und der „virtuellen Wand“ Technologie kann der iRobot Roomba 650 keine Schäden an Möbeln verursachen und auch vor einem etwaigen Absturz vor einer Treppe ist der Roboter sicher sodass der Mensch sich gänzlich entspannt wesentlich spaßigeren Dingen des Lebens widmen kann. Wenn der kleine nützliche Roboter seine gründliche Reinigung der Räumlichkeiten beendet hat tritt er automatisch den Weg zu seiner Ladestation an und beginnt mit dem Aufladevorgang, damit er für seinen nächsten Einsatz wieder punktgenau und präzise zur Verfügung steht.

  • Gegenläufige Bürsten, dadurch optimale Reinigungsergebnisse
  • Schmutzbehälter, keine Beutel nötig
  • Selbständige Raumerkennung
  • navigiert um Hindernisse und Abgründe
  • stellt sich auf unterschiedliche Untergründe ein

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*